Hilfe bei Ängsten, Phobien und Panik in Koblenz

Symptome, Behandlung und Hilfe für Phobien, Panik und Ängsten. Schnelle Hilfe in Koblenz und Umgebung!

Fast jeder hat eine irrationale Angst, zum Beispiel vor Mäusen oder Spinnen oder der jährliche zahnärztliche Checkup. Für die meisten Menschen sind diese Befürchtungen aber gering. Aber wenn Ängste so stark werden, dass sie enorme Angst auslösen und dadurch das normale Leben beeinträchtigen, spricht man von Phobien.
Die gute Nachricht ist, dass bei Phobien schnell geholfen werden kann.

Selbsthilfe Strategien und Therapien, wie EMDR oder Wingwave, helfen schnell und nachhaltig die Phobie zu lösen um wieder unbeschwert leben zu können.

Was ist eine Phobie?

Eine Phobie ist eine intensive Angst vor etwas, das in Wirklichkeit nur wenig oder keine wirkliche Gefahr für das Leben darstellt. Phobien und Ängste können auftreten geschlossenen in Orten, in Höhen, beim Fliegen, Fahren auf der Autobahn, fliegende Insekten, Schlangen und Nadeln usw. Wir können jedoch Phobien vor allem möglichen entwickeln. Die meisten Phobien entwickeln sich in der Kindheit, sie können sich aber auch bei Erwachsenen entwickeln.

Wenn Sie unter einer Phobie leiden, werden Sie wahrscheinlich, dass Gefühl haben, das Ihre Angst nicht vertretbar ist, das sie außer Stande sind Ihre Gefühle zu kontrollieren. Allein der Gedanke an den gefürchteten Moment oder das Objekt wird bei Ihnen Angst auslösen. Und wenn Sie tatsächlich Ihrer Angst ausgesetzt sind, können Sie gar nichts mehr kontrollieren.

Die Erfahrung ist so nervenaufreibend und angsteinflößend, dass Sie immer versuchen werden, diese Angst zu umgehen und deshalb ihr ganzes Leben darunter leidet und sie Ihren Lebensstil anpassen müssen.

Ihre Phobie zu verstehen ist der erste Schritt, um sie zu überwinden. Es ist wichtig zu wissen, dass Phobien ganz normal sind. Es hilft auch, zu wissen, dass Phobien schnell und sehr gut behandelbar sind. Sie können Ihre Angst und Phobie schnell überwinden und müssen nicht damit leben.

Häufig vorkommende Ängste:

  • Die Angst vor Spinnen (Arachnophobie)
  •  Die Angst vor Schlangen (Herpetophobie)
  • Höhenangst (Akrophobie)
  • Angst in und vor geschlossenen Räumen (Klaustrophobie)
  • Die Angst vor Wind und Stürmen (Anemophobie)
  • Die Angst vor Nadeln und Spritzen (Trypanophobie)
  • Die Angst vor öffentlichen Reden (Logophobie)
  • Flugangst (Aviophobie)
  • Die Angst vor Keimen (Mysophobie)
  • Die Angst vor Krankheit oder Tod (Hypochondrie)
  • Die Angst vor Prüfungen / Lampenfieber